Saubere Luft in Ihrer Organisation, das ist unser Anliegen

Lösungen für alle Ihre Rauch-, Geruchs-, Viren- und Staubprobleme

Schnell zu: Produkt

Feinstaub von der Autobahn, wie kann man sich als Anwohner schützen?

Feinstaub neben der Autobahn oder entlang einer stark befahrenen Straße sorgen für viel Unruhe bei Anwohnern. Und das aus gutem Grund. Das Wohnen neben einer Autobahn oder einer stark befahrenen Straße birgt ernsthafte Gesundheitsrisiken. In diesem Artikel besprechen wir die Risiken für Personen, die in der Nähe von Autobahnen wohnen und was sie selbst dagegen tun können. Denn es gibt eine Lösung, um Feinstaub aus Ihrem Haus fernzuhalten.

Wie kann die Luftqualität neben der Autobahn so schlecht sein?

Der Straßenverkehr ist die Hauptursache für Feinstaub im Bereich von Autobahnen. Die gefährlichen Staubpartikel werden durch Abgase von Autos und LKWs in die Luft abgegeben. Da auf Autobahnen viel Verkehr herrscht, wird auch eine erhebliche Menge an Luftverschmutzung freigesetzt. Daher ist es wegen des Feinstaubs nicht empfehlenswert, neben einer Autobahn oder einer stark befahrenen Straße zu wohnen.

Ab welcher Entfernung wohnen Sie in der Nähe einer Autobahn?

Nach Angaben des Asthma-Fonds sollten zwischen einer Schule und einer Autobahn mindestens 300 Meter liegen. Der gleiche Abstand gilt für Wohngebiete. Menschen, die weniger als 300 Meter von einer Autobahn entfernt wohnen, sind also ungeschützt gegen Feinstaub in Autobahnnähe.

Die Zahl der Menschen, die in diese Kategorie fallen, ist groß. Große Städte wie Amsterdam, Den Haag und Rotterdam sind von Autobahnen umgeben. Die Bewohner dieser Städte sind also durch die Feinstaub-Autoemissionen gefährdet.

Wohnen neben einer stark befahrenen Straße oder Autobahn, welche Feinstaub-risiken bestehen?

Menschen die in der Nähe einer Autobahn wohnen, haben ein erhöhtes Risiko für Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das sagen Experten in einer Ausstrahlung der Fernsehsendung Zembla.

Nach Angaben des Forschungsbüros RIVM kann es auch Asthmaanfälle, Engegefühl in der Brust und Hustenanfälle verursachen. Patienten mit Asthma und anderen Lungenerkrankungen sind durch die kleinen Staubpartikel besonders gefährdet. Nach Angaben von Lungenspezialisten verkürzt Feinstaub das Leben der Niederländer um mehr als ein Jahr. Deshalb ist es wichtig, sich neben der Autobahn vor Feinstaub zu schützen.

Feinstaub neben der Autobahn, wie schützen Anwohner sich?

Viele Menschen wohnen in der Nähe einer stark befahrenen Straße oder Autobahn. Mit allen daraus resultierenden gesundheitlichen Risiken. Es stellt sich dann die Frage, wie sich diese Menschen vor den Feinstaubemissionen des Straßenverkehrs schützen können. Ein Umzug ist teuer und nicht sehr praktisch.

Was eine Lösung bietet, ist der Einbau eines Luftfilters. Der Luftreiniger EA30 zum Beispiel verfügt über eine patentierte Technologie, die 99,98 % der Feinstaubpartikel in einem Raum herausfiltert. Dieser supereffektive Luftreiniger wurde speziell entwickelt, um Ihr Zuhause frei von Feinstaub zu halten. Wohnen Sie in einer Gegend mit viel Straßenverkehr? Dann ist es ratsam, ein solches Gerät in Ihrer Wohnung zu platzieren.

Luftreiniger gegen Feinstaub fürs Wohnzimmer

Benötigen Sie Beratung oder weitere Informationen?

Nach Angaben des Dutch Lung Fund hat 1 von 7 Haushalten eine unzureichende Luftqualität aufgrund von Feinstaub. Indem Sie Feinstaub selbst messen, erhalten Sie einen Einblick in die Luftqualität in Ihrer Umgebung. Sie können auch die Wirksamkeit Ihres Luftreinigers bestimmen. Sehen Sie sich unsere Produktseite über das Feinstaubmessgerät an oder lesen Sie mehr über das Feinstaubmessgerät in unserer umfangreichen Beratung. Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie eine unverbindliche Beratung? Rufen Sie +31 20 6464028 an. Oder gehen Sie direkt zu unserem Angebot an Feinstaubmessgeräten: