Saubere Luft in Ihrer Organisation, das ist unser Anliegen

Lösungen für alle Ihre Rauch-, Geruchs-, Viren- und Staubprobleme

Schnell zu: Beratung und Produkt

Feinstaub aus der Luft einer Schule entfernen, wie geht das?

Feinstaub in Schulen: Das ist ein Problem, mit dem viele Bildungseinrichtungen in den Niederlanden und Deutschland konfrontiert sind. Diese unsichtbaren Staubpartikel verursachen bei Kleinkindern eine Menge Schaden. Vor Feinstaub in Schulen besonders in der Nähe einer Autobahn oder einer stark befahrenen Straße sollte daher gewarnt werden.

Die Folgen einer zu hohen Feinstaubkonzentration in einem Schulgebäude, einem Kindergarten, einer Grundschule, einem Klassenzimmer, einer weiterführenden Schule, einer Hochschule, einer Universität oder einer Kantine sind oft unabsehbar. Finden Sie es in diesem Blog heraus und lesen Sie, was Sie dagegen tun können. Hilft zum Beispiel ein Luftreiniger in der Schule um Feinstaub aus der Luft zu entfernen?

 

Wie entsteht der Feinstaub in Schulen?

Schul-Feinstaub ist eine Form der Luftverschmutzung, die mit bloßem Auge nicht sichtbar ist. Sie besteht aus Partikeln, die kleiner als 10 Mikrometer sind, mit unterschiedlicher Größe, Herkunft und chemischer Zusammensetzung. Schulen stehen oft wegen ihrer schlechten Luftqualität und des ungesunden Raumklimas in den Negativschlagzeilen.

Eine hohe Feinstaubkonzentration in der Schule hat oft verschiedene Ursachen. Der größte Teil kommt von außen und wird hauptsächlich durch Abgase, Reifen und Bremsen von Autos und Flugzeugen sowie die Emissionen der Industrie verursacht. Aus diesem Grund sind Schulen, die sich in der Nähe einer Autobahn, einer stark befahrenen Straße, eines Flughafens oder eines Industriegebiets befinden, sehr anfällig für Luftverschmutzung. Aber auch in der Schule selbst wird Feinstaub produziert. Maschinen wie Drucker und Schredder geben unsichtbare Staubpartikel ab. Mikroplastik aus der Kleidung sorgt ebenfalls für ungesunde Raumluft.

 

Feinstaub und die Gesundheitsrisiken für Kleinkinder

Für kleine Kinder sind die unsichtbaren Staubpartikel noch schädlicher als für Erwachsene. Das liegt daran, dass Kinder schneller atmen als Erwachsene, was bedeutet, dass sie mehr Luft und damit mehr Feinstaub einatmen. Viele ungesunde Staubpartikel hängen in Bodennähe, und Kinder sind natürlich klein.

Nach Angaben des Dutch Lung Fund kann eine längere Belastung mit Feinstaub bei Kindern Krankheiten wie Asthma, Bronchitis und COPD verursachen. Die gesundheitlichen Probleme beziehen sich nicht nur auf die Atemwege. Die Forschung zeigt auch, dass wenn schwangere Frauen Feinstaub ausgesetzt sind, sich dies in der Entwicklung der Gehirne ihrer Babys niederschlägt. Diese Kinder haben zum Beispiel ein erhöhtes Risiko für ADHS und Lernschwierigkeiten.

Dies sind schockierende Forschungsergebnisse und unterstreichen, wie wichtig der Schutz unserer Kinder vor Luftverschmutzung ist. Kann ein Luftreiniger also die Luftqualität in der Schule verbessern?

 

Schule Feinstaub

 

Auch Schulen in den Niederlanden kämpfen mit der Feinstaubkrise

Auch in den Niederlanden ist Feinstaub in der Schule ein zunehmend bekanntes Problem. Eine aktuelle Studie der Groene Amsterdammer zeigt, dass viele Schulen in Amsterdam einer langfristigen Luftverschmutzung ausgesetzt sind. Diese „Feinstaubschulen“ in Amsterdam haben jedoch versprochen, Maßnahmen zu ergreifen.

 

Feinstaubmessung in der Schule, ist das möglich?

Die beste Möglichkeit, die Feinstaubkonzentration in der Schule zu messen, ist ein professionelles Feinstaubmessgerät. Dieses Gerät misst die Konzentration mit Hilfe der Laserstreutechnik. Auf dem Display können Sie dann leicht ablesen, wie viele Staubpartikel sich in der Luft befinden und ob dies wünschenswert ist. Aufgrund seiner Mobilität kann ein Feinstaubmesser überallhin mitgenommen werden.

 

Entfernen Sie Feinstaub aus Ihrem Klassenzimmer oder Ihrer Schule mit einem Luftreiniger

Sie ergreifen Maßnahmen, wenn die Konzentration von Feinstaub zu hoch ist. Dies geschieht am besten mit einem Luftreiniger für Räume wie in Schulgebäuden, Kindergärten, Gymnasien, Hochschulen, Universitäten, Klassenzimmer, Kantinen oder andere Bildungsräume.

Der EDC650 ist die ideale Wahl, um diese Art von Gebäuden zu schützen. Dieser Luftreiniger wurde speziell für die Absaugung und Entfernung von Schul-Feinstaub aus der Luft entwickelt. Unter Verwendung der besten getesteten Technologie entfernt der EDC650 luftgetragene Partikel mit einer Effektivität von 99,99 %. Eine effektivere Methode zur Entfernung von Feinstaub gibt es nicht. Lesen Sie mehr über den EDC650 auf der Produktseite.

 

Benötigen Sie Beratung oder weitere Informationen?

Schauen Sie sich unsere Produktseite mit Luftfiltern an oder lesen Sie mehr über den Luftfilter in unserer umfangreichen Beratung. Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie eine unverbindliche Beratung? Rufen Sie +31 20 646 4028 an oder gehen Sie direkt zu unserem Angebot an Luftreinigern: