Saubere Luft in Ihrer Organisation, das ist unser Anliegen

Lösungen für alle Ihre Rauch-, Geruchs-, Viren- und Staubprobleme

Schnell zu: Produkt

5 Tipps für eine Indoor-Raucherkabine

Möchten Sie in Ihrem Unternehmen eine Raucherkabine installieren? Sind Sie neugierig, wo Sie eine Raucherkabine kaufen können und wie die Preise für Raucherkabinen sind? Bei Extreme Air Products finden Sie sowohl eine Raucherkabine für den Außenbereich als auch eine Raucherkabine für den Innenbereich, aber wir sind auf Raucherkabinen für den Innenbereich spezialisiert. In diesem Artikel finden Sie fünf wichtige Tipps für eine Indoor-Raucherkabine.

1. Stellen Sie sicher, dass von der Raucherkabine keine Geruchsbelästigung ausgeht

Der Nichtraucher muss zu jeder Zeit vor Zigarettenrauch geschützt werden. Viele alte Raucherräume und Raucherkabinen sind schmutzig und verursachen Geruchsbelästigung. Eine moderne Raucherkabine verursacht keine Geruchsbelästigung und man kann sie nicht einmal im Vorbeigehen riechen. Die Luftbehandlung einer Raucherkabine ist natürlich unerlässlich, um Belästigungen zu vermeiden. Die beste Methode ist die Luftverdrängung. Bei dieser Methode wird der Rauch auf natürliche Weise aus der Atemzone herausgeblasen und oben im Raum abgesaugt.

2. Die Wartungskosten der Raucherkabine sollten sich in Grenzen halten

Die Kosten für den Unterhalt einer Raucherkabine können relativ gering sein. Bei einigen Herstellern zahlen Sie Hunderte von Euro pro Monat. Das ist lächerlich! Dies könnte viel billiger sein. Natürlich müssen die Filter regelmäßig gereinigt und ausgetauscht werden, aber das muss nicht mit großem Aufwand geschehen. Eine gute Raucherkabine verwendet sowohl HEPA- als auch Aktivkohlefilter. Außerdem kann der Geruch von Tabakrauch auch nach der Reinigung noch neutralisiert werden, so dass alle Geruchsmoleküle in der Luft unschädlich gemacht werden.

3. Die Raucherkabine darf nicht wie ein Aquarium aussehen

Eine häufige Beschwerde ist, dass eine Raucherkabine im Innenbereich einem Fischglas ähnelt. Es ist eigentlich seltsam, dass wir so viel Geld für ein Zimmer im Zimmer ausgeben, während dies viel schlauer gemacht werden kann! Wenn Sie Ihre Raucherkabine in Ihr Gebäude einfügen, indem Sie z. B. eine vorhandene Wand oder Decke nutzen, sieht die Raucherkabine viel schöner aus und Ihre Anschaffungskosten sind ebenfalls geringer.

4. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Raucher nicht zu lange dem Arbeitsplatz fernbleiben

Es ist wichtig, dass Ihre Organisation nicht zu viel Geld für die Raucherpausen ausgibt. Wenn die Entfernung zu einem Raucherbereich im Innen- oder Außenbereich zu groß ist, ist der Mitarbeiter zu lange von seinem Platz entfernt, was die Produktivität beeinträchtigt. Es ist daher wichtig, sich den Standort der Raucherkabine genau zu überlegen. Wir haben Erfahrung mit Raucherkabinen in Büros, Hotels, Casinos, in Pflegeeinrichtungen und sogar auf Tankschiffen. Wir helfen Ihnen gerne mit unserer unverbindlichen Beratung.

5. Wählen Sie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis

Wir helfen Ihnen, indem wir die Möglichkeiten innerhalb Ihres Budgets realistisch betrachten. Die Erleichterung für Raucher sollte nicht zu viel Geld kosten. Die Raucherkabine sollte keine Unannehmlichkeiten verursachen, sie sollte attraktiv aussehen, die Wartungskosten sollten gering sein und Sie sollten völlig entlastet werden.

Benötigen Sie Beratung oder weitere Informationen?

Schauen Sie sich unsere Produktseite mit Luftfiltern an oder lesen Sie mehr über den Luftfilter in unserer umfangreichen Beratung. Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie eine unverbindliche Beratung? Rufen Sie +31 20 646 4028 an oder gehen Sie direkt zu unserem Angebot an Luftreinigern: